Polenmuseum in Rapperswil

PL   DE   EN

Das Kulturgut  Klasse A

 

Online-Archiv

Eines der Zimmer innerhalb der Bibliothek ist Jan Nowak-Jeziorański, dem legendären «Kurier aus Warschau», gewidmet. Er schenkte dem Museum viele persönliche Erinnerungsstücke. Darunter sind Briefe, die er als Direktor der polnischen Sektion von «Radio Freies Europa» erhalten hatte, sowie viele wertvolle Dokumente aus der Kriegszeit. Jan Nowak-Jeziorański verdankt das Museum auch einen Teil seiner aussergewöhnlichen Kartensammlung.

 

Jan Nowak - Jeziorański

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Täglich: 13:00 - 17:00 (April - Oktober)

 

Wochenenden: 13:00 - 17:00 (März, November, Dezember)

 

Geschlossen: Ostersonntag, 24., 25., 26. Dezember

Januar - Februar (nur nach vorheriger Vereinbarung)

ADRESSE

 

POLENMUSEUM

Schloss Rapperswil

Postfach 1251

 

CH-8640 Rapperswil

Schweiz

 

muzeum.polskie@muzeum-polskie.org

 

Telefon: 0041 (0)55 210 1862

SPENDEN

Freunde des Polenmuseums

Bank Linth LLB AG, 8640 Rapperswil

IBAN: CH92 0873 1001 2567 2201 8

Swift: LINSCH23

Das Polenmuseum ist eine Nonprofit-Organisation – alle Spenden sind somit von der Steuer abziehbar.

 

Newsletter

 

Copyright © Polenmuseum in Rapperswil

Webmaster MJC